Unser Schulgebäude

Die Bodelschwinghschule ist ist eine große Grundschule im Hammer Süden. Hier werden zur Zeit über 380 Schüler in 16 Lerngruppen unterrichtet.

Das Gebäude besteht u-förmig aus zwei großen Trakten mit einer Verbindung durch den dritten Gebäudeteil als überdachter Durchgang. Hier befinden sich der Förderraum und die Toilettenanlagen.

Den ersten Trakt des Gebäudes (an der Ahornallee) bilden sieben Klassenräume, jeweils mit Gruppen- und Garderobenraum, die Verwaltungsräume für die Schulleitung und das Sekretariat. Auch das Lehrerzimmer, die Schulsozialarbeit, die Schülerbücherei und die Aula sind in diesem Gebäudeteil untergebracht.

Die Aula wird als Feier- und Versammlungsraum sowie für den Musikunterricht genutzt. Nachmittags nutzt die OGS die Aula auch als Spiel- und Versammlungsraum.

Die Schülerbücherei wird zusätzlich als Förderraum, Fachraum für Religionsunterricht und auch für HSU genutzt.

Im zweiten Trakt (zum Beisenkamp-Gymnasium gerichtet) befinden sich weitere neun Klassenräume und der Computerraum mit 14 Internet-Arbeitsplätzen.

Seit 2004 gibt es die „Offenen Ganztagsschule“. 2009 wurde das neue Gebäude der „OGS“ angebaut (an der Ahornallee). Hier finden sich neben dem großen Essensraum weitere kleinere und größere, helle Räume auf zwei Etagen mit Zugang zu eigener Terrasse und Garten mit Sandspielplatz.

Die Räume der ÜMI befinden sich in der ersten Etage des hinteren Gebäudes.

So umschließt unser Gebäude an drei Seiten den Schulhofs. Das Tor öffnet zum Liebfrauenweg, einem Fußweg mit Zufahrt.